Australien - Kontinent der Extreme

Australien - Kontinent der Extreme - Das trockene Herz

PHOENIX
Australien - Kontinent der Extreme

Australien - Kontinent der Extreme - Das trockene Herz

Landschaftsbild

Die zweiteilige Dokumentation "Australien - Kontinent der Extreme" lädt ein zu einer Reise durch Australiens einzigartige Landschaften und erkundet die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Wie entstanden das trockene Herz Australiens und das Große Australische Scheidegebirge? Und wie gelang es den Tieren, sich an die extremen klimatischen Bedingungen anzupassen?
PHOENIX

Die verrückten 68er - Ein Jahr verändert unsere Welt

Zeitgeschichte Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie - im Großen und Ganzen. Der WDR lässt das Jahr 1968 noch einmal Revue passieren. Mit spannendem, tragischem und oft skurrilem Originalmaterial streift der Film durch dieses ganz besondere Jahr. Unterstützt von Prominenten, die 1968 als junge Erwachsene, Jugendliche oder Kinder miterlebt haben, unter anderem mit Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Achim Reichel, Uschi Nerke, Katja Ebstein, Claudia Roth, Jürgen Trittin und Wilfried Schmickler.
PHOENIX

Australien - Kontinent der Extreme - Das grüne Bergland

Landschaftsbild Dieses Mal geht die Reise von Süd nach Nord entlang des Großen Australischen Scheidegebirges. Diese rund 3.500 Kilometer lange Bergkette ist in der Tat eine Wetter- und Wasserscheide, die zwei grundverschiedene Welten voneinander trennt. Auf der einen Seite das wüstenartige Herz des Kontinents, zu dem der Gebirgszug kaum einen Tropfen Feuchtigkeit durchlässt, und auf der anderen ein schmaler grüner Streifen entlang der Küste. Hier haben reißende Gebirgsflüsse enge Schluchten in den mehrere Hunderte Millionen Jahre alten Granit gegraben.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Kennedy gegen Callas GESCHICHTE Das Duell der Diven, F 2018
Es war eines der größten Liebesdramen des 20. Jahrhunderts: Tankerkönig Onassis heiratet 1968 Jackie Kennedy und verlässt seine langjährige Geliebte, die Operndiva Maria Callas. Nach der Ermordung von Präsident Kennedy flieht "Jackie" in die Arme des Selfmade-Milliardärs, doch die Ehe scheitert. Und auch für Weltstar Maria Callas gibt es kein Happy End: Verlassen stirbt sie mit nur 53 Jahren an einem Herzinfarkt. Jackie Kennedy muss in ihrer Ehe mit dem US-Präsidenten Fehlgeburten und außereheliche Eskapaden ihres Mannes ertragen. Als nach "JFKs" Ermordung fünf Jahre später auch noch Kennedys jüngerer Bruder Robert einem Attentat zum Opfer fällt, verlässt die "Witwe der Nation" mit ihren beiden Kindern Amerika. An der Seite des Tankermoguls Onassis will sie Ruhe finden. Ein großzügiger Ehevertrag garantiert Jackie einen luxuriösen Lebensstil, Onassis genießt die Aufmerksamkeit an der Seite der damals berühmtesten Frau der Welt.
PHOENIX Doku
Die verrückten 68er ZEITGESCHICHTE Ein Jahr verändert unsere Welt, D 2018
Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie - im Großen und Ganzen. Der WDR lässt das Jahr 1968 noch einmal Revue passieren. Mit spannendem, tragischem und oft skurrilem Originalmaterial streift der Film durch dieses ganz besondere Jahr. Unterstützt von Prominenten, die 1968 als junge Erwachsene, Jugendliche oder Kinder miterlebt haben, unter anderem mit Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Achim Reichel, Uschi Nerke, Katja Ebstein, Claudia Roth, Jürgen Trittin und Wilfried Schmickler.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Afrika, 2013
Afrika gilt als die Wiege der Menschheit: Von hier aus verbreitete sich der Homo Sapiens über den Planeten. Doch bevor dies möglich wurde, ereilten unzählige Naturkatastrophen den schwarzen Kontinent. Die Spuren dieser urzeitlichen Naturgewalten lassen sich an den verschiedenen Orten finden und geben auch Aufschluss darüber, wie sich Afrika in Zukunft geografisch verändern wird.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Australien, 2013
Früher erstreckten sich gigantische Wälder über den australischen Kontinent. Doch mit seiner Abspaltung von der Antarktis und einem Abdriften in wärmere Gefilde wandelten sich seine Wälder zu Wüsten. Diese Folge zeigt, wie sowohl Flora als auch Fauna unter den neuen Bedingungen eine derart facettenreiche Vielfalt entwickelten, wie es sie sonst auf der Welt kein zweites Mal gibt.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Amerika, 2013
Vom felsigen Fundament des Empire State Buildings bis hin zu seinen spanischen Kolonien im Süden sind die Landmassen von Nord- und Südamerika historisch und geografisch fest miteinander verbunden. Die Landschaften dieser beiden Länder zählen zu den außergewöhnlichsten unseres Planeten - doch wie konnten ihre teilweise grotesken Formen entstehen? Diese Folge gibt Aufschluss.
PHOENIX Doku
Weltbewegend - Die Entstehung der Kontinente WISSENSCHAFT Eurasien, 2013
Vor 200 Millionen Jahren existierte der Doppelkontinent Eurasien, dieser riesige Landstrich, der sich von Europa bis Asien zieht, noch nicht. Um die Ursprünge Eurasiens aufzudecken, erklimmt Professor Iain Stewart die "Ewige Flamme" des Berges Chimaira in der heutigen Türkei - brennendes Gas, das aus dem Berg heraustritt. Wo sich heute der südliche Teil Eurasiens befindet, lag einst ein 90 Millionen Quadratkilometer großer Ozean - Tethys. Der Untergang des Tethys Ozeans ist der Schlüssel zur Entstehung Eurasiens.
PHOENIX
bilder der geschichte DISKUSSION Trauerzug Charlie Hebdo
In der Folge geht es um die Geste der 50 Staats- und Regierungschefs, die Solidarität mit den Opfern des Anschlags auf Charlie Hebdo demonstrieren sollte. Über den Vorwurf der Inszenierung sowie die Hintergründe dieser Aktion spricht Alice Brauner mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Rolf-Dieter Krause und der französischen Journalistin Cécile Calla.
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
"Der erste Moment war ein Schock für mich, dass so etwas unserer Familie widerfährt. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich darüber berichtet, ganz viele Razzien habe ich mitverfolgt und plötzlich bin ich selbst betroffen gewesen", berichtet die Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu über ihre Verhaftung in der Türkei Ende April 2017. In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Inga Kühn Mesale Tolu über die politischen Verhältnisse in der Türkei, über ihre Zeit in einem Istanbuler Frauengefängnis und darüber, warum ihr kleiner Sohn zeitweise mit im Gefängnis war.
PHOENIX
Presseclub DISKUSSION
PHOENIX
Presseclub nachgefragt DISKUSSION
PHOENIX Doku
forum demokratie POLITIK
Vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges und des beispiellosen Zivilisations- und Völkerrechtsbruchs durch die Herrschaft der Nationalsozialisten suchte Deutschland in den vier Besatzungszonen nach einem politischen und staatlichen Neuanfang. Im Zeichen des aufziehenden Konfliktes zwischen den Siegermächten USA, Großbritannien und Frankreich auf der einen sowie der Sowjetunion auf der anderen Seite vollzog sich dieser Neubeginn höchst unterschiedlich. Denn beide Seiten forcierten eine feste Integration ihrer jeweiligen Besatzungszonen in ihren Einflussbereich.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Wege zum Glück, 2019
In der DDR gab es verschiedene Frauenbilder, ein von oben verordnetes und ein im Alltag gelebtes. Die ostdeutschen Frauen haben sich ihre Emanzipation nicht erkämpft, sie war in der DDR Staatsdoktrin. Der Staat unterstützte Mütter mit kostenloser Kinderbetreuung, mit gleichem Lohn oder einem monatlichen Haushaltstag. Im Ergebnis arbeiteten die Frauen doppelt so hart, kümmerten sich um die Kinder und um den Haushalt - die Vollzeitstelle kam obendrauf. Doch ansehen durfte man ihnen den Stress nicht - die Frau im Sozialismus zeigte Stärke, Fleiß und Opferbereitschaft - und klagte nicht über die Mehrfachbelastung. Das prägt, bis heute.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Wege zur Macht, 2019
Unterschiede im Rollenbild und im Rollenverhalten zwischen Ost- und Westfrauen sind bis heute gewaltig. Am Abend der letzten Bundestagswahl wurde das Phänomen öffentlich: Neben Bundeskanzlerin Angela Merkel saßen Katja Kipping von der Linkspartei und Katrin Göring-Eckardt von den Grünen in der sogenannten "Elefantenrunde". Auf den anderen Sendern ein ähnliches Bild: Manuela Schwesig, Sahra Wagenknecht, Frauke Petry kommentierten die Wahlergebnisse. Alle diese Frauen haben ostdeutsche Biografien. In der DDR jedoch gab es in den vierzig Jahren nur zwei Ministerinnen: Hilde Benjamin und Margot Honecker.
PHOENIX Doku
Ostfrauen DOKUMENTATION Weg vom Herd, 2019
In Spitzenzeiten verdienten mehr als 90% der DDR-Bürgerinnen ihr eigenes Geld. Das war einmalig in der Welt. Und in der DDR-Verfassung stand festgeschrieben: "Mann und Frau sind gleichberechtigt." Auch 30 Jahre nach dem Mauerfall wollen viele ostdeutsche Frauen ganz selbstverständlich einen Fulltimejob. Gehen acht Stunden zur Arbeit und halten sich trotzdem für gute Mütter - häufiger als in Westdeutschland, wie neueste Studien zeigen. Aber fühlen sich berufstätige Frauen im Osten tatsächlich gleichberechtigter als die Frauen im Westen? Was machen sie anders? Woher kommt dieser zwanglose Umgang mit Karriere und Kind?
PHOENIX Doku
Die Freiheitskämpfe der Frauen ZEITGESCHICHTE 100 Jahre Frauenwahlrecht, D 2018
Das Preußische Arkadien ist ein in Deutschland einmaliges und wunderschönes Ensemble aus Architektur und Gartenkunst. Die preußischen Schlösser und Gärten entlang der Havel sind seit 1990 UNESCO-Weltkulturerbe. 1961 wurden die Gärten im Grenzgebiet zwischen Potsdam und West-Berlin zu einem Schauplatz des Kalten Krieges: Mauer, Grenzzäune und Todesstreifen zerstörten über 35 Hektar der Parkanlagen. Der 28 Jahre andauernden Zerstörung dieses weiträumigen Gesamtkunstwerkes folgte die Heilung: die aufwendige Restaurierung der Gärten nach dem Fall der Mauer.
PHOENIX Doku
Im Schatten von JFK DOKUMENTATION Der Kennedy-Clan, D 2016
Jean Kennedy, die letzte noch lebende Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, blickt zurück auf die Karriere ihres Bruders und das Leben ihrer Familie. Vor 55 Jahren, am 20. Januar 1961, wurde John F. Kennedy als US-Präsident vereidigt. Er erfüllte damit den lang gehegten Traum seines Vaters. Joe Kennedys unbedingter Wille zur Macht erforderte Opfer - von jedem Kennedy-Sprössling. In ihrem letzten großen Interview blickt Jean Kennedy zurück auf den Aufstieg der Familie, eine harte Kindheit und die Präsidentschaft ihres Bruders.
PHOENIX Doku
Kennedy gegen Callas GESCHICHTE Das Duell der Diven, F 2018
Es war eines der größten Liebesdramen des 20. Jahrhunderts: Tankerkönig Onassis heiratet 1968 Jackie Kennedy und verlässt seine langjährige Geliebte, die Operndiva Maria Callas. Nach der Ermordung von Präsident Kennedy flieht "Jackie" in die Arme des Selfmade-Milliardärs, doch die Ehe scheitert. Und auch für Weltstar Maria Callas gibt es kein Happy End: Verlassen stirbt sie mit nur 53 Jahren an einem Herzinfarkt. Jackie Kennedy muss in ihrer Ehe mit dem US-Präsidenten Fehlgeburten und außereheliche Eskapaden ihres Mannes ertragen. Als nach "JFKs" Ermordung fünf Jahre später auch noch Kennedys jüngerer Bruder Robert einem Attentat zum Opfer fällt, verlässt die "Witwe der Nation" mit ihren beiden Kindern Amerika. An der Seite des Tankermoguls Onassis will sie Ruhe finden. Ein großzügiger Ehevertrag garantiert Jackie einen luxuriösen Lebensstil, Onassis genießt die Aufmerksamkeit an der Seite der damals berühmtesten Frau der Welt.
PHOENIX Doku
Die verrückten 68er ZEITGESCHICHTE Ein Jahr verändert unsere Welt, D 2018
Schon 50 Jahre her? Und die 68er leben noch immer? Ja, tun sie - im Großen und Ganzen. Der WDR lässt das Jahr 1968 noch einmal Revue passieren. Mit spannendem, tragischem und oft skurrilem Originalmaterial streift der Film durch dieses ganz besondere Jahr. Unterstützt von Prominenten, die 1968 als junge Erwachsene, Jugendliche oder Kinder miterlebt haben, unter anderem mit Hannes Jaenicke, Christine Westermann, Achim Reichel, Uschi Nerke, Katja Ebstein, Claudia Roth, Jürgen Trittin und Wilfried Schmickler.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Australien - Kontinent der Extreme LANDSCHAFTSBILD Das trockene Herz (Folge: 1), AUS 2018
Die zweiteilige Dokumentation "Australien - Kontinent der Extreme" lädt ein zu einer Reise durch Australiens einzigartige Landschaften und erkundet die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Wie entstanden das trockene Herz Australiens und das Große Australische Scheidegebirge? Und wie gelang es den Tieren, sich an die extremen klimatischen Bedingungen anzupassen?
PHOENIX Doku
Australien - Kontinent der Extreme LANDSCHAFTSBILD Das grüne Bergland (Folge: 2), AUS 2018
Dieses Mal geht die Reise von Süd nach Nord entlang des Großen Australischen Scheidegebirges. Diese rund 3.500 Kilometer lange Bergkette ist in der Tat eine Wetter- und Wasserscheide, die zwei grundverschiedene Welten voneinander trennt. Auf der einen Seite das wüstenartige Herz des Kontinents, zu dem der Gebirgszug kaum einen Tropfen Feuchtigkeit durchlässt, und auf der anderen ein schmaler grüner Streifen entlang der Küste. Hier haben reißende Gebirgsflüsse enge Schluchten in den mehrere Hunderte Millionen Jahre alten Granit gegraben.
PHOENIX Doku
Extrem Straßen - Unterwegs am Limit ABENTEUER UND ACTION Neuseeland - Schottland - Australien, 2019
Straßen sind viel mehr als nur graue Asphaltstreifen, die uns Reisen und Handel ermöglichen. Seit Jahrhunderten sind sie Lebensadern der Menschheit, voller Geschichten und Geschichte - und in bestimmten Ländern und Gegenden bergen sie auch große Gefahren, viel menschliches Leid und Tod. Dokumentarfilmer Oliver G. Becker wagte sich in dieser Erstausstrahlung für phoenix auf gefährliche Straßen in Neuseeland, Schottland und Australien.
PHOENIX Doku
Räuber im Paradies LAND UND LEUTE Haijagd rund um Palau, 2016
Das Inselparadies Palau im Pazifischen Ozean ist ein Hotspot der illegalen Haijagd. Auf Taiwans und Hongkongs Schwarzmärkten bieten Händler allein für die Haiflossen viele Hundert Dollar. ZDF-Korrespondent Thomas Reichart beleuchtet, inwiefern das ökologische Gleichgewicht im Meer bedroht ist, wenn die Haie wahllos getötet werden. Noch sind Palaus Korallenriffe und der Artenreichtum rund um den Inselstaat einzigartig. Doch die Tauchlehrerin und Haischützerin Tova Harel muss sich immer häufiger mit toten Tieren im Hafen von Palaus größter Stadt Koror beschäftigen.
PHOENIX Doku
Komm zur Welt, auch wenn Du stirbst DOKUMENTATION Schwanger mit dem todkranken Kind, 2019
Bei einer Ultraschalluntersuchung erfahren Leslie und Tobias, dass mit ihrer Tochter etwas nicht stimmt. Nach der Fruchtwasseruntersuchung steht fest: Ihr Kind, das sie Lou nennen, hat Trisomie 13, eine unheilbare Chromosomenstörung. Ihre Lebenserwartung ist gering, vielleicht wird sie sogar schon im Mutterleib sterben. Die Ärzte raten zu einer Abtreibung. Doch Leslie und Tobias wollen Lou kennenlernen. Julia und Mario sind diesen Weg bereits gegangen. Nach der Geburt durften Julia und Mario ihre Tochter Lilli noch 30 Minuten lebend in den Armen halten - eine Zeit, für die sie heute unendlich dankbar sind. Für "Menschen hautnah" hat Christian Pietscher die beiden Paare in diesen sehr intimen Lebensphasen ein halbes Jahr lang begleitet.
PHOENIX Doku
forum demokratie POLITIK
Vier Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges und des beispiellosen Zivilisations- und Völkerrechtsbruchs durch die Herrschaft der Nationalsozialisten suchte Deutschland in den vier Besatzungszonen nach einem politischen und staatlichen Neuanfang. Im Zeichen des aufziehenden Konfliktes zwischen den Siegermächten USA, Großbritannien und Frankreich auf der einen sowie der Sowjetunion auf der anderen Seite vollzog sich dieser Neubeginn höchst unterschiedlich. Denn beide Seiten forcierten eine feste Integration ihrer jeweiligen Besatzungszonen in ihren Einflussbereich.
PHOENIX Doku
Neufundland AUSLANDSREPORTAGE Kanadas unentdeckter Osten, 2019
80 Einwohner hat der Ort Little Bay Islands - ein teurer Ort aus Sicht der Regierung von Neufundland. Sie ist von Gesetzes wegen verpflichtet, das Straßennetz und die Strom- und Wasserversorgung zu unterhalten. Deshalb versucht die Regierung, die Bewohner solcher Kleinstdörfer umzustimmen: Sie sollen ihr kleines Idyll gegen ein Haus in einem größeren Ort eintauschen. Eine Geldprämie soll dabei helfen, doch nicht alle wollen ihren Heimatort aufgeben. Vor der dünn besiedelten kanadischen Atlantikküste liegen viele kleine Inseln, die man nur mit der Fähre erreichen kann. Eine der schönsten erfindet sich neu: Nachdem der Fischfang auf Fogo Island kaum noch Einkommen bringt, soll der Individualtourismus der neue Motor für die lokale Wirtschaft werden. Mit einem neuen Hotel sind bereits 200 Arbeitsplätze entstanden.
PHOENIX Doku
Australien - Kontinent der Extreme LANDSCHAFTSBILD Das trockene Herz (Folge: 1), AUS 2018
Die zweiteilige Dokumentation "Australien - Kontinent der Extreme" lädt ein zu einer Reise durch Australiens einzigartige Landschaften und erkundet die faszinierende Tier- und Pflanzenwelt. Wie entstanden das trockene Herz Australiens und das Große Australische Scheidegebirge? Und wie gelang es den Tieren, sich an die extremen klimatischen Bedingungen anzupassen?
PHOENIX Doku
Australien - Kontinent der Extreme LANDSCHAFTSBILD Das grüne Bergland (Folge: 2), AUS 2018
Dieses Mal geht die Reise von Süd nach Nord entlang des Großen Australischen Scheidegebirges. Diese rund 3.500 Kilometer lange Bergkette ist in der Tat eine Wetter- und Wasserscheide, die zwei grundverschiedene Welten voneinander trennt. Auf der einen Seite das wüstenartige Herz des Kontinents, zu dem der Gebirgszug kaum einen Tropfen Feuchtigkeit durchlässt, und auf der anderen ein schmaler grüner Streifen entlang der Küste. Hier haben reißende Gebirgsflüsse enge Schluchten in den mehrere Hunderte Millionen Jahre alten Granit gegraben.
PHOENIX Doku
Australiens Küsten LANDSCHAFTSBILD Kimberley, 2015
Neil Oliver, Historiker, Archäologe und Presenter zahlreicher BBC-Dokumentationen, begibt sich mit einem Expertenteam auf die Tour entlang der "Küsten Australiens" - von Kimberley über das Great Barrier Reef bis nach Tasmanien. Neben beeindruckenden Luftaufnahmen stehen dabei auch die Bewohner der verschiedenen Regionen im Mittelpunkt der filmischen Entdeckungsreise.
PHOENIX Doku
Australiens Küsten LANDSCHAFTSBILD Sydney, 2015
Die Dokumentation über Sydney schildert, wie die größte Stadt Australiens als Strafkolonie entstand. Zudem liefert das Expertenteam, das mit Neil Oliver unterwegs ist, Einblicke in eine Metropole, deren Fundament aus Muschelschalen entstand.
PHOENIX Doku
Der Gefängnisgärtner MENSCHEN, 2018
Jens Müller muss jeden Tag ins Gefängnis. Gitterstäbe, Vollzugsbeamte und strenge Regeln gehören zu seinem Alltag. Der studierte Landschaftsbauer arbeitet im offenen Vollzug und bildet in der JVA Burgdorf Gefängnisinsassen zu Gärtnern aus. Der Gärtnertrupp besteht aus fünf Männern. Alle sind Straftäter, vom Verkehrssünder bis zum Gewalttäter. In diesem Sommer steht ein besonderes Projekt an. Ein alter grauer Parkplatz soll begrünt werden und in neuem Glanz erstrahlen.
PHOENIX Doku
Geheimnisvolle Orte DOKUMENTATION Das Gefängnis Moabit, 2017
Mitten in Berlin, zwischen Kanzleramt und Kurfürstendamm, hinter dicken Mauern und meterhohem Stacheldraht befindet sich eines der ältesten Untersuchungsgefängnisse Deutschlands - die JVA Moabit. Die Justizvollzugsanstalt Moabit ist Teil eines riesigen Komplexes der Strafjustiz und seit mehr als 100 Jahren von verstörender Präsenz in Berlins City. Und obwohl mitten im Zentrum der Hauptstadt, bleibt die JVA Moabit für Außenstehende verborgen und geheimnisvoll.
PHOENIX Doku
Marathon hinter Mauern AUSLANDSREPORTAGE Der Gefängnislauf von San Quentin, 2019
Das Gefängnis San Quentin in Kalifornien ist ein Mythos. Der Country-Sänger Johnny Cash machte es mit einem Konzert für die Gefangenen vor 50 Jahren weltbekannt. Lange galt San Quentin als brutalstes Gefängnis Amerikas. Immer wieder kam es hier wegen Überfüllung zu tödlichen Zwischenfällen. Ausgerechnet dieser berühmt-berüchtigte Knast übernimmt nun eine Vorreiterrolle für die US-Gefängnisreform, auf die sich Republikaner und Demokraten in einem seltenen Akt von Sachpolitik geeinigt haben. So gibt es einen Moment im Jahr, der sich beinahe wie Freiheit anfühlt - der Tag des "Marathon von San Quentin".
PHOENIX Doku
Knast in Deutschland GESELLSCHAFT UND SOZIALES Herz, Schmerz, Sühne, D 2017
Ein Blick hinter Mauern und Gittern zeigt: Der Alltag in deutschen Gefängnissen sieht anders aus, als man aufgrund einschlägiger Fernsehserien vermuten mag. Der Vollzug hierzulande hat vor allem ein Ziel: die Resozialisierung. Kriminelle - selbst Schwerverbrecher - sollen auf ein Leben in Freiheit ohne weitere Straftaten vorbereitet werden. Dafür nimmt die Justiz viel Geld in die Hand.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN