Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

WDR
Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

Unterhaltung

Schrill, laut, bunt und lustig - dafür steht die Neue Deutsche Welle. Songs wie "Ich will Spaß", "Sternenhimmel" oder "99 Luftballons" dürfen bis heute auf keiner guten Party fehlen. Dabei sind die Lieder schon über 30 Jahre alt - genau wie die Bewegung selbst. Ende der 70er schwappt die Welle nach Deutschland. Lange Zeit kopieren deutsche Musiker das, was in den USA oder Großbritannien passiert. Deutschsprachige Popstars gibt es damals kaum. Inspiriert vom Punk, fangen dann Anfang der achtziger Jahre doch auch deutsche Musiker an zu experimentieren: Anfangs ist die Musik noch geprägt von coolen Synthesizer-Klängen und provokanten Texten. Mit der zunehmenden Kommerzialisierung der NDW werden dann auch andere Töne angeschlagen - die Titel werden bunter, eingängiger und vor allem partytauglicher. Der Neuen Deutschen Welle ist es zu verdanken, dass sich endlich auch deutsch singende Musiker in den Charts etablieren können. Alles ist damals möglich, denn alles ist neu und deutsch. NDW-Ikonen wie Markus, IXI, Geier Sturzflug, aber auch prominente Zeitzeugen wie Lisa Feller, Ingolf Lück, Aleksandra Bechtel und viele mehr tauchen mit uns ein, in eine der kreativsten aber auch umstrittensten Phasen der deutschen Musikgeschichte. 90 Minuten lassen wir das Jahrzehnt zwischen Leopardenhosen, Schweißbändern und Nato Doppelbeschluss Revue passieren und zwar völlig losgelöst! Diese Sendung ist auch eine Erinnerung an die 2018 viel zu früh verstorbene Moderatorin und Musik-Journalistin Stefanie Tücking, die in dieser Sendung einen ihrer letzten TV-Auftritte hatte.
WDR
Wolfgang Niedecken, BAP und die DDR

Wolfgang Niedecken, BAP und die DDR

WDR
Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da

WDR

WDR heute

NDR HR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WDR
Lokalzeit aus Bonn REGIONALMAGAZIN
Hier stehen ausschließlich Themen und Menschen aus der Region im Fokus. Das lokale Nachrichtenmagazin gibt den Zuschauern Aufschluss über alles Wichtige, was in Bonn und Umgebung passiert.
WDR
Lokalzeit aus Duisburg REGIONALMAGAZIN
Hier stehen ausschließlich Themen und Menschen aus der Region im Fokus. Das lokale Nachrichtenmagazin gibt den Zuschauern Aufschluss über alles Wichtige, was in Duisburg und Umgebung passiert.
WDR Show
Sehen statt Hören INFOMAGAZIN
Alle Beiträge sind mit Gebärdenbegleitung und Untertitel versehen. Sendeformat und Themenwahl orientieren sich außerdem an den Bedürfnissen hörgeschädigter Zuschauer.
WDR Kids
Die Sendung mit dem Elefanten KINDERSENDUNG Krachmacher
Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger
WDR Film
Bis zum Ende der Welt TV-DRAMA, D 2014
Einst war Maria Nikolai eine gefeierte Musikerin. Vor 20 Jahren kam sie mit ihrem inzwischen verstorbenen Mann nach Hamburg. Doch ihr früher nachbarschaftlich geprägtes Viertel droht sich allmählich in einen sozialen Brennpunkt zu verwandeln: Die Straßen sind schmutzig, Jugendliche schlagen vor dem Supermarkt die Zeit tot und Alkohol ist vielen ein ständiger Begleiter. Auch ziehen seit einiger Zeit zunehmend Ausländer in das Viertel. In ihrem Haus ist Maria inzwischen fast die einzige Deutsche. Vor allem die große Roma-Familie im oberen Stockwerk beobachtet sie mit Misstrauen und voller Vorurteile - dass sie selbst einst als bettelarme osteuropäische Migrantin nach Deutschland kam, ist für sie etwas anderes. Ihr Versuch, den ungeliebten Nachbarn die Polizei auf den Hals zu hetzen, schlägt fehl. Die Kripobeamtin Susanne kennt die Ressentiments gegen Roma nur zu gut - ihre eigene Roma-Herkunft hält sie aus Angst vor Diskriminierung geheim. Als eine rassistische Jugendclique einen brutalen Überfall auf Marias Nachbarn verübt, gewährt sie dem 16-jährigen Roma Bero und seinen jüngeren Geschwistern Zuflucht in ihrer Wohnung. Der bescheiden wirkende Junge war ihr schon vorher positiv aufgefallen. Nun merkt sie durch Zufall, dass er ein außerordentliches Musiktalent besitzt. Maria beschließt, Bero privaten Musikunterricht zu geben und ihn zum Vorspielen am Konservatorium anzumelden. Für sie selbst ist diese Mentorinnenrolle auch ein Weg, ihrem einsamen Leben wieder einen Inhalt zu geben. Zugleich lernt Maria durch den Kontakt mit dem sympathischen Teenager, ihre Vorurteile gegen die Roma langsam abzubauen. Beros älterer Bruder Rudko beobachtet die neue Freundschaft seines kleinen Bruders mit Eifersucht. Er selbst hat keine Perspektive und wird von den anderen Jugendlichen als Zigeuner" ausgegrenzt. In seiner Verbitterung lässt Rudko sich eines Tages zu einem Plan überreden, mit dem er nicht nur die ahnungslose Maria in Gefahr bringt, sondern auch seinen eigenen Bruder verrät.
WDR
Aktuelle Stunde NACHRICHTEN
Meist regionale Themen, welche die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, berühren und unterhalten, finden ihren Weg in die Sendung. Bei Bedarf berichten die Reporter aber auch über die Landesgrenzen hinweg.
WDR
Lokalzeit REGIONALMAGAZIN
Hier stehen ausschließlich Themen und Menschen aus der Region im Fokus. Mittlerweile gibt es verschiedene Sendestudios. Unter anderem wird aus Köln, Dortmund, Bonn und dem Münsterland berichtet.
WDR Show
Quarks INFOMAGAZIN
Ewige Jugend und Gesundheit - den Traum träumen Menschen schon seit vielen Jahrhunderten. Die Chancen dafür sind heute besser als jemals zuvor. In den letzten 150 Jahren hat sich die durchschnittliche Lebenserwartung in den Industrieländer verdoppelt. Und Wissenschaftler prognostizieren, dass sie weiter steigen wird. Dem Neurowissenschaftler Tony Wyss-Coray gelang gerade ein Meilenstein in der Altersforschung. Im Blut junger Menschen fand er einen Stoff, der unser Leben um viele gesunde Jahre verlängern könnte. Ranga Yogeshwar berichtet über die neuesten Erkenntnisse der Altersforschung. Warum altern wir? Können wir unsere "Altersruhr" selbst beeinflussen? Und wie wollen Forscher in Zukunft das Alter stoppen oder sogar umkehren? Altern ist kein Zufall, sondern ein gezielter Programm der Natur. Der Biomathematiker Steve Horvath hat in den Zellen unseres Körpers eine Art Uhr entschlüsselt, die unsere Lebenszeit misst. Quarks erklärt, wie die Horvath-Uhr tickt und stellt sie auf die Probe: Wie genau lässt sich damit das biologische Alter eines Menschen bestimmen? Warum tickt die Uhr bei manchen Menschen schneller als bei anderen? Außerdem verrät die Sendung die besten Strategien für ein langes, gesundes Leben.
WDR Kids
Die Sendung mit der Maus KINDERSENDUNG
WDR Doku
Erlebnisreisen TOURISMUS
WDR
Markt WIRTSCHAFT UND KONSUM
Wie kann man am besten Steuern sparen? Welche Lebensmittel sind ihr Geld wert? Wer sich als Verbraucher nicht aufs Kreuz legen lassen will, wird in der Sendung über verschiedene Servicethemen informiert.
WDR Doku
Doc Esser MAGAZIN
Bin ich zu dick? Bin ich zu dünn? Oder genau richtig? Dr. Heinz-Wilhelm Esser ist Doc Esser und weiß, wie wichtig ein gesundes Körpergewicht und angemessene Fettverteilung sind. Er macht den Figur-Check in Siegburg und merkt: Es ist nicht leicht, sich selber richtig einzuschätzen. Auch für Studiogast Claudia Kleinert ist das Thema Gewicht ein Dauerthema. Als Moderatorin, die ARD-weit vor der Kamera steht, weiß sie, dass Millionen ihre Figur im Blick haben. Da nicht in Stress zu geraten, ist gar nicht so einfach. Sie verrät, auf was sie bei ihrer Ernährung achtet, und tischt dem Doc ihr schnelles Lieblingsessen auf. Warum werden wir dick? Der Doc klärt auf: Das hängt nicht allein von zu viel Essen und Bewegungsmangel ab. Wer ein Leben unter Dauerstress führt und nicht mehr entspannen kann, wer wenig und schlecht schläft, ist ein Kandidat für wachsende Fettpolster. Also besser: Schlank ohne Stress. Und außerdem: - Blasenentzündung - Was tun? - Sind elektrische Zahnbürsten besser?
WDR
Servicezeit RATGEBER (Folge: 3)
Fehlkauf ausgeschlossen! Jetzt testen andere ihr "Objekt der Begierde" und lassen Sie wissen, ob es sein Geld wert ist. Die Berichte sowie Ratschläge sorgen für mehr Orientierung im Konsumdschungel.
WDR Film
Die unendliche Geschichte FANTASYFILM, D 1983
Auch nach 30 Jahren hat Wolfgang Petersens imposante Verfilmung von Michael Endes Erfolgsroman nichts von seinem Charme eingebüßt. Der populärere Fantasy-Klassiker überzeugt durch seine guten Darsteller und die liebevoll gestalteten Spezialeffekte. Der kleine Halbwaise Bastian, eine passionierte Leseratte, flüchtet vor ein paar rüpelhaften Schulkameraden in das verstaubte Antiquariat des alten Herrn Koreander. Der mürrische Ladenbesitzer will nicht gestört werden, denn er ist in die Lektüre eines magischen Buchs vertieft, das, wie er erklärt, völlig anders ist als alle anderen. Neugierig geworden, "borgt" Bastian sich den dicken Folianten kurzerhand aus, um eine Mathematikarbeit zu schwänzen und den geheimnisvollen Schmöker auf dem Dachboden des Schulgebäudes gierig zu verschlingen. Die fesselnde Geschichte, in die er buchstäblich hineingezogen wird, handelt von dem Land Phantasien, das von einem bedrohlichen Nichts nach und nach verschluckt wird. Dieses Nichts ist auch daran schuld, dass die "Kindliche Kaiserin" von einer lebensgefährlichen Krankheit heimgesucht wird. Der Krieger Atréju wird beauftragt, ein Heilmittel und damit eine Waffe gegen das Nichts zu finden. Obwohl noch ein Kind, macht Atréju sich auf die Suche. Von der uralten Morla, dem weisesten Wesen des Landes, erfährt er, dass nur das "Südliche Orakel" ihm helfen kann. Auf dem Rücken des fliegenden Glücksdrachen erreicht der junge Krieger schließlich das Orakel, das ihn jedoch vor eine schier unlösbare Aufgabe stellt: Nur ein Menschenkind kann das Schicksal Phantasiens abwenden, indem es der "Kindlichen Kaiserin" einen neuen Namen gibt. Allmählich begreift Bastian, dass er selbst, der Leser des Buches, jenes Menschkind ist, das Phantasien retten kann.
WDR Film
Das fliegende Klassenzimmer KOMÖDIE
Theodor Laban kommt sich schon sehr erwachsen vor, wenn er Johnny triezt und dessen Freunde morgens im Internat aus den Betten scheucht. Schließlich ist der "schöne Theodor" Primaner, und die anderen gehen erst in die zweite Klasse. Johnny, Sebastian, Matz und ihre Gefährten nehmen ihm das nicht weiter übel, sie haben ganz andere Sorgen. Da ist zum Beispiel ihr ständiger Kleinkrieg mit den Realschülern, der besonders heftig aufflackert, als diese Rudi Kreuzkamm gefangen nehmen. Wie so oft schon zeigt Klassenlehrer Dr. Johannes Bökh auch in diesem Fall Verständnis für die Jungen. Sie schätzen ihn sehr; "Justus", wie sie ihn nennen, ist ein richtiger Freund für sie, genauso wie der "Nichtraucher", der diesen Spitznamen bekommen hat, weil er in einem ausrangierten Eisenbahnwagen lebt. Mit ihm hat es eine besondere Bewandtnis, aber das erfährt die fröhliche Horde erst, als die Ferien nahen und die Jungen eifrig für eine Aufführung bei der Abschlussfeier proben. Das Stück dafür hat Johnny geschrieben, es heißt "Das fliegende Klassenzimmer" und demonstriert, wie aufregend der Erdkundeunterricht sein könnte, wenn man ihn mit Hilfe eines Flugzeugs betreiben könnte...
WDR Show
Polettos Kochschule ESSEN UND TRINKEN Gewürz-Schweinebraten
Heute will Cornelia Poletto zeigen, wie man aus einem herkömmlichen Bratenstück ein echtes Lieblingsgericht macht. Dafür greift die Spitzenköchin in ihre Gewürzkiste und verfeinert einen Schweinebraten mit Fenchelsaat, Korianderkörnern, Sternanis und Zimtblüten. Als Beilage gibt es ein Salbeigemüse. So wird aus dem Klassiker ein Gericht mit italienischer Note, das auch Co-Moderator Dennis Wilms schmeckt.
WDR Show
Kochen mit Martina und Moritz KOCHSHOW
Die dienstältesten Köche im deutschen Fernsehen sind des Schnippelns und Bratens noch lange nicht müde geworden und bekochen uns nun schon seit 1988. Das Ehepaar präsentiert ausschließlich seine eigenen Kreationen.
WDR Show
Viel für wenig KOCHSHOW Schlau planen & sparen - Björn Freitag rettet Lebensmittel vor der Tonne! (Folge: 1)
Ein neuer Fall für Spitzenkoch Björn Freitag. Familie Heine aus Leverkusen braucht seine Hilfe. Bei der jungen vierköpfigen Familie landen jede Menge Lebensmittel - und damit bares Geld - in der Tonne. Das Problem: Mama Jenny kocht immer viel zu viel und weiß mit den Resten nichts anzufangen. Aus purer Verzweiflung kocht sie seit neuestem nach einem strikten Wochenplan. Ein guter Ansatz, der führt aber zu Eintönigkeit auf den Tellern und zu langen Gesichtern bei der Familie. Denn es gibt immer das Gleiche! Kein Problem für WDR-Vorkoster und Spitzenkoch Björn Freitag. Der verspricht einen neuen Wochenplan, der sich abwechslungsreicher gestaltet, Reste clever kombiniert und damit Geld spart! In seiner Trickkiste hat der Kochprofi praktische Tipps für den schlauen Einkauf im Supermarkt für die Familie parat. Björn Freitag zeigt außerdem, wie man mit regionalem Fleisch nicht nur preislich, sondern vor allem auch geschmacklich punktet. Björns Ass im Ärmel im Kampf gegen fixe Tütchen und Fertigwürzen: Fernsehgärtner Rüdiger Ramme bringt den Schrebergarten von Familie Heine auf Vordermann und zeigt, wie man Kräuterpflanzen im Garten und auf der Fensterbank so pflegt, dass sie möglichst lange Schwung in die Küche bringen. Ob die neuen Rezepte für den Wochenplan die Familie nicht nur preislich, sondern auch geschmacklich überzeugen, stellt sich beim großen gemeinsamen Kochen heraus. Dabei zeigt Björn Freitag, wie mit den passenden Kniffen Koch-Muffel zu Spitzenköchen und kleine Süßigkeiten-Fans zu Gemüse-Liebhabern werden.
WDR
Aktuelle Stunde NACHRICHTEN
Meist regionale Themen, welche die Menschen zwischen Rhein und Weser interessieren, berühren und unterhalten, finden ihren Weg in die Sendung. Bei Bedarf berichten die Reporter aber auch über die Landesgrenzen hinweg.
WDR
Lokalzeit REGIONALMAGAZIN
Hier stehen ausschließlich Themen und Menschen aus der Region im Fokus. Mittlerweile gibt es verschiedene Sendestudios. Unter anderem wird aus Köln, Dortmund, Bonn und dem Münsterland berichtet.
WDR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
WDR Show
Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da UNTERHALTUNG
Schrill, laut, bunt und lustig - dafür steht die Neue Deutsche Welle. Songs wie "Ich will Spaß", "Sternenhimmel" oder "99 Luftballons" dürfen bis heute auf keiner guten Party fehlen. Dabei sind die Lieder schon über 30 Jahre alt - genau wie die Bewegung selbst. Ende der 70er schwappt die Welle nach Deutschland. Lange Zeit kopieren deutsche Musiker das, was in den USA oder Großbritannien passiert. Deutschsprachige Popstars gibt es damals kaum. Inspiriert vom Punk, fangen dann Anfang der achtziger Jahre doch auch deutsche Musiker an zu experimentieren: Anfangs ist die Musik noch geprägt von coolen Synthesizer-Klängen und provokanten Texten. Mit der zunehmenden Kommerzialisierung der NDW werden dann auch andere Töne angeschlagen - die Titel werden bunter, eingängiger und vor allem partytauglicher. Der Neuen Deutschen Welle ist es zu verdanken, dass sich endlich auch deutsch singende Musiker in den Charts etablieren können. Alles ist damals möglich, denn alles ist neu und deutsch. NDW-Ikonen wie Markus, IXI, Geier Sturzflug, aber auch prominente Zeitzeugen wie Lisa Feller, Ingolf Lück, Aleksandra Bechtel und viele mehr tauchen mit uns ein, in eine der kreativsten aber auch umstrittensten Phasen der deutschen Musikgeschichte. 90 Minuten lassen wir das Jahrzehnt zwischen Leopardenhosen, Schweißbändern und Nato Doppelbeschluss Revue passieren und zwar völlig losgelöst! Diese Sendung ist auch eine Erinnerung an die 2018 viel zu früh verstorbene Moderatorin und Musik-Journalistin Stefanie Tücking, die in dieser Sendung einen ihrer letzten TV-Auftritte hatte.
WDR Show
Mitternachtsspitzen KABARETTSHOW
WDR Doku
Wolfgang Niedecken, BAP und die DDR DOKUMENTATION
Die DDR 1984 - ein streng abgeschirmtes System. Politisch, wirtschaftlich und sogar musikalisch. Vor allem Rockmusikern wurde es schwer gemacht, im Osten aufzutreten. Wolfgang Niedecken hatte mit BAP das Unmögliche geschafft: eine große Tournee mit 14 Konzerten quer durch die ehemalige DDR. Doch kurz vor dem ersten Auftritt im Palast der Republik war die Tour schon wieder vorbei - mit weitreichenden Folgen. 30 Jahre nach dem Mauerfall begibt sich BAP-Frontmann Wolfgang Niedecken auf eine Spurensuche nach Ostdeutschland. Er will herausfinden, was damals los war. Niedecken trifft auf enttäuschte BAP-Fans von damals, die DDR-Rocker von City und den Puhdys und ehemalige SED-Funktionäre. Filmemacher Christoph Simon liefert einen unterhaltsamen, bilateralen Blick hinter die Entertainment-Kulissen des Kalten Krieges. Ein Stück deutsch-deutsche Rockgeschichte.
WDR Show
Neue Deutsche Welle - Revolte, Spaß und Da-Da-Da UNTERHALTUNG
WDR Film
Das fliegende Klassenzimmer KOMÖDIE
WDR Film
Bis zum Ende der Welt TV-DRAMA, D 2014
WDR Film
Die unendliche Geschichte FANTASYFILM, D 1983
WDR
Servicezeit RATGEBER (Folge: 3)
Fehlkauf ausgeschlossen! Jetzt testen andere ihr "Objekt der Begierde" und lassen Sie wissen, ob es sein Geld wert ist. Die Berichte sowie Ratschläge sorgen für mehr Orientierung im Konsumdschungel.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN